Einfach laufend Spenden

Leider werden Tiere in unserer Gesellschaft oft immer noch nicht wie Wesen mit Gefühlen behandelt. Tiermisshandlung, Aussetzen des nicht mehr geliebten Haustieres und sonstige Quälereien von armen Wesen liegen leider oft an der Tagesordnung. Mit diesem Lauf wollen wir Spenden für tierische Organisationen sammeln und damit den Tierschutz stärken.

Aktion Tierisch Happy e.V. (Community-Wahl von zoo.de)

Aktion Tierisch Happy e.V. ist ein gemeinnütziger Verein der sich für heimatlose, misshandelte und in Not geratene Tiere einsetzt. Das Engagement erstreckt sich dabei über die Vermittlungshilfe, Kastrationsaktionen bis hin zur Aufklärungsarbeit.

Neben der Aufgabe, ein liebevolles und passendes Zuhause für die Tiere zu finden, liegt dem Verein sehr viel daran "Tierschutz vor Ort" zu betreiben. Das heisst, dass die ausländischen Partnervereine, die tolle Arbeit vor Ort leisten und das Leid der Tiere hautnah miterleben, durch finanzielle Hilfe und regelmässige Besuche, bei denen Mitglieder von Aktion Tierisch Happy e.V. in den Auffangstationen mitarbeiten, unterstützen. Der Verein arbeitet ausschliesslich mit Organisationen zusammen, die persönlich vor Ort besichtigt wurden.

Diese Organisation wurde von der zoo.de-Community vorgeschlagen!

https://www.tierisch-happy.de/

Die Anmeldephase ist bereits zu Ende. Jetzt beim Newsletter anmelden und in Zukunft laufend Gutes tun!

Newsletter–Anmeldung

Tierschutz Bonn u. Umgebung e.V. (Community-Wahl von Hunderunde)

Das Tierheim Albert Schweitzer in Bonn öffnete 1960 seine Tore. Hinter der privaten Einrichtung steht der gemeinnützig tätige „Tierschutzverein Bonn und Umgebung e.V.“. 1895 gegründet, zählt er heute etwa 1500 Mitglieder. Der Verein wird von einem geschäftsführenden Vorstand geleitet, der in Einzelaufgaben vom Beirat unterstützt wird. Vorstand und Beirat sind ehrenamtlich tätig. 

Als verantwortungsvoller Tierschutzverein weist der Tierschutzverein Bonn und Umgebung e.V. kein Tier ab. So sind es um die 2000 Hunde, Katzen, Vögel und Kleintiere, die jedes Jahr im Lambareneweg ein kurz- oder langfristiges Zuhause gefunden haben. Denn nur ein Bruchteil dieser „Mitbewohner“ sind Fundtiere, die schnell wieder an ihre Besitzer zurückgegeben werden können. Der Großteil der aufgenommen Tiere bleibt eine ganze Weile in der Obhut des Tierheims. Und so wird das Tierheim Albert Schweitzer Bonn für die meisten Fell- und Federnasen zu einer Auffang- und Vermittlungsstation. Und leider auch allzu oft zur medizinischen Notfallambulanz. Die artgerechte und medizinische Betreuung wird durch angestellt Pfleger, aber auch durch viele Ehrenamtliche geleistet. Finanziert wird das Tierheim Bonn mit all seinen Aufgaben zum allergrößten Teil durch Spenden. Erst diese Spenden machen die wichtige Arbeit möglich und sind für die Tiere in Not lebenswichtig.

Diese Organisation wurde von der Hunderunde-Community vorgeschlagen!

https://tierheimbonn.de

Die Anmeldephase ist bereits zu Ende. Jetzt beim Newsletter anmelden und in Zukunft laufend Gutes tun!

Newsletter–Anmeldung

Tierhilfe Menorca (Community-Wahl Laufen macht glücklich)

Die Tierhilfe Menorca e.V. in Walldorf, wurde im Jahr 1999 gegründet, um den Tieren auf der Urlauberinsel Menorca und seit 2014 auch in Rumänien aktiv zu helfen, da in den südlichen und östlichen Ländern die Tiere an letzter Stelle stehen.

Freilebende Katzen werden eingefangen, kastriert, ärztlich versorgt und wieder in die Freiheit entlassen. Der Verein sorgt außerdem das ganze Jahr über für die Fütterung wilder Katzen, da viele von ihnen - besonders wenn alle Touristen (Menorca) weg sind - sonst verhungern müssten. Hunde kauft der Verein aus dem Tierheim oder von misshandelnden Besitzern frei und versucht ihnen in Deutschland ein neues Leben zu ermöglichen. Die Tierhilfe leistet durch deren Partnerorganisation "Protectora d´Animals de Ciutatella" und "cats in need Menorca" Aufklärungsarbeit vor Ort bei der einheimischen Bevölkerung.

In Deutschland kümmert sich der Verein darum, dass nette Hunde und vereinzelte Katzen ein neues und liebevolles Zuhause bekommen. Dabei werden die Tiere bis zur Vermittlung in Pflegestellen untergebracht und sie organisieren Mitflugmöglichkeiten für die Hunde.

Diese Organisation wurde von der Laufen macht glücklich-Community vorgeschlagen!

https://www.tierhilfe-menorca.de/

Die Anmeldephase ist bereits zu Ende. Jetzt beim Newsletter anmelden und in Zukunft laufend Gutes tun!

Newsletter–Anmeldung